Am 19. Januar 2018 findet im Spiellokal des SK Delbrück - Forum der Gesamtschule Delbrück, Nordring - nachmittags die Jugendversammlung und abends die Ordentliche Mitgliederversammlung statt. Hier ist die Einladung zur Jugendversammlung, und hier die Einladung zur Ordentlichen Mitgliederversammlung.

Frohe Weihnachten und einen gutes, neues Jahr !

 

(am 22.12.2017 spielen wir in Raum 132 letztmalig in diesem Jahr. Am 12.1.2018 um 17 Uhr beginnen wir mit dem ersten Vereinsnachmittag, der dann nahtlos in den Erwachsenenbereich übergeht)

 

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

ich bedanke mich ganz herzlich bei Euch für ein interessantes "Schachjahr 2017". Viele von Euch, auch Eure Angehörigen, haben bei der Gestaltung des Vereinslebens geholfen. Nur so konnten wir uns als aktiv und attraktiv präsentieren.

Spannende Wettkämpfe, tolle Ideen in den Partien und gemeinsame Analysen haben unser Hobby "lebendig" werden lassen. Siegesjubel und tränenreiche Verluste gab es zu verkraften und Einige haben womöglich etwas dazu gelernt.

In der Nachwuchsausbildung haben wir "neue Wege" eingeleitet und bei den Erwachsenen sind neue (teilweise altbekannte) Gesichter hinzu gekommen.

Auch, nicht nur, durch unsere Feiern wurde das miteinander angeregt.

Vielen Dank !

Ich wünsche Euch besinnliche Weihnachtsfeiertage, kommt gut ins neue Jahr, haltet die Gesundheit fest und bewahrt Euch gute Laune !

Meinolf Kemper

Jeden Freitag vom 27.10 bis zum 15.12. heißen wir jeden, der Spaß am Schachspiel hat, bei uns im Verein herzlich Willkommen !

Von 16:00 - 18:00 Uhr üben die Kinder und Jugendlichen. Nach dem Erlernen der Grundkenntnisse trainieren wir nach der "Diplom-Serie" des Schachbundes NRW. Das Erreichen von bestimmen sportlichen Zielen wird entsprechend mit einer Urkunde belohnt und motiviert die nächste Stufe zu erreichen. Parallel dazu besteht die Möglichkeit in einer unserer Schülermannschaften mit zu spielen. Das "Mindestniveau" dazu kann in wenigen Wochen bereits erworben werden. Das stellt sicher das niemand im Wettkampf mit anderen Vereinen nur Frustationserlebnisse erleiden muß.

Der "ideale" Einstieg bietet sich für das Alter 8-12 Jahre an.

Ab 19:30 Uhr treffen sich die Erwachsenen. Auch hier freuen wir uns auf neue Gesichter. Jedem Gast bleibt es dabei selbst überlassen ob er sportlich ehrgeizig ist oder "nur" einen kurzweiligen Zeitvertreib sucht.

Macht mit, versucht es einfach !

Speziell für den Kinder- und Jugendbereich starten wir ab Januar wieder mit Schachkursen. So das nach der Kennenlernphase ein "Übergang" garantiert ist.

Meinolf Kemper

 

Schachkurs ab 22.9.

Am 22.9. starten wieder Schachkurse für Kinder und Jugendliche von 8 - 16 jahren. Die Kurse richten sich an die, die noch gar nicht spielen können und an die, die bereits etwas wissen. Für beide Gruppen ist das kostenlos.

In unabhängig aufgebauten Lektionen werden die Grundregeln und erste Spielideen vermittelt. Unabhängig, damit man auch mal fehlen kann ohne etwas zu verpassen.

Wer Spaß am Schach und am Schachklub findet darf bis Weihnachten, ohne Mitgliedschaft, teilnehmen. Die sehr Ehrgeizigen können in dieser Zeit sogar das Bauerdiplom erwerben. Für die Lehrmaterialen wünschen wir in diesem Fall eine Spende von 5,- €.

Ich freue mich auf Eure Teilnahme.

Meinolf Kemper

(von Meinolf Kemper) Die Hälfte unserer 6 gemeldeten Mannschaften hat bereits ihr Auftaktspiel der neuen Saison bestritten. Alle Mannschaftskämpfe endeten "schiedlich friedlich" Unentschieden. Jeder für sich kann das sehen wie er möchte. Entweder "super noch nicht verloren" oder "immer noch keins gewonnen".

Zuerst mußte die U 16 ran. Gütersloh II hieß der Gegner und diese brachten eine sehr junge Truppe an die Bretter, Aufstellungsprobleme hieß es. Leider waren wir nur zu dritt, kurzfristige krankheitsbedingte Absage, und konnten somit unsere Vorteile nicht komplett an die Bretter bringen. Das 2:2 war Leistungsgerecht.

Den Sonntag drauf die Erste mit dem Auftaktspiel gegen TuS Brake, diese eher Kellerkind. Ein paar Ersatzprobleme bei uns, ein schlechter Tag von mir, ein paar unglückliche Entscheidungen.................Auch hier würde ich das 4:4 als korrekte Wiedergabe des Spielverlaufs bezeichnen, auch wenn das "ein oder andere" Einzelergebnis anders hätte ausgehen können.

Heute durfte die U 12 gegen Hövelhof ran. Bei den Jüngsten sind natürlich große "Leistungsschwankungen" zu beobachten. Das 2:2 geht in Ordnung. Ich hatte aber das Gefühl eher einen "unterdurchschnittlichen" Kampf gesehen zu haben. Da ist noch großes Optimierungspotential für die Trainingsarbeit.............

 

Additional information